Gospelseminar Ausschreibung

Donauwörther Notenkessel

Das 18. Gospelseminar 2017

mit Stephan Zebe

Ausschreibung. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde gibt sich die Ehre und schreibt ein dreitägiges Gospelseminar aus. Als musikalische Leitung haben wir dieses Jahr eingeladen Stephan Zebe, der in Berlin den Verlag Zebe Publishing betreibt, selbst viele Gospelsätze arrangiert hat und einen Gospelchor leitet. Zwei Zusatz-Angebote macht unser Sponsor „music department“: Stimmbildungs-Einzelunterricht mit Philipp Hatlapatka und Gospelbegleitung am Klavier mit Welf Lochmann. Herzliche Einladung!

Jetzt anmelden!

Stephan Zebe

Stephan ZebeKraftvolle und berührende Songs erlernen und miteinander erleben, sich bewegen, Hintergründe erfahren – und dann im Gottesdienst teilen. Eintauchen in die geistliche Tiefe, sich mitreißen lassen vom Gospelpiano und dem Groove der Songs. Der Workshop beinhaltet Stimmbildung, Rhythmik und hauptsächlich das Erlernen neuer Songs, mit kurzer inhaltlicher und musikalischer Einführung. Die Balance zwischen Anspruch und Spaß, zwischen Anforderung und Lockerheit, motivieren die Sängerinnen und Sänger und fördern Emotion und Ergebnis.

Stephan Zebe (*1966) studierte Kirchenmusik in Halle (Saale). Bewogen vom Selbstverständnis der Gospelmusik als Kirchenmusik gründete er den ersten Gospelchor der Kirchenmusikschule. Er prägte die Gospelchor-Szene in Hamburg und Berlin und gründete Initiativen zu deren Vernetzung. Sein Einfluss aus dem Black Gospel ist in seinen Kompositionen unüberhörbar. In seinen Chören und in Workshops erlangt er einen modernen, kraftvollen Chorsound. Stephan Zebe lebt in Berlin und arbeitet als Chorleiter und Herausgeber von Chorliteratur.

Presse: »Gottesdienst mit Gospel-Workshop-Teilnehmern begeisterte die Kirchgänger… Hier stimmte einfach alles – da war Drive, Lockerheit, Begeisterung, die auf die Zuhörer übersprang… Die Texte übersetzte Zebe bei Bedarf aus dem Englischen, daneben gelang es ihm, in der barocken Stadtkirche eine dichte Atmosphäre zu erzeugen, wie man sie von afroamerikanischen Gottesdiensten kennt…« HNA. »Wer einmal in einem Zebe-Chor sang, ist quasi süchtig nach Gospelmusik und der Art und Weise, wie er sie vermittelt.« Die Kirche.

Philipp Hatlapatka

Philipp Hatlapatka (2)Zentrale Aspekte meines Gesangsunterrichts sind neben der stützenden Atmung die Vokalmodifikationen, die Open-Throat-Technik in Verbindung mit glottaler Luftkompression, Stärkung der Brust- und Kopfstimme sowie der Mixed Voice, Passagio, die Psychologie des Singenden, Ton und Pitch, Ausbau des Registers, Erarbeitung eines Songs, Improvisation, Harmoniegesang sowie die Stimmhygiene. In lockerer, aber konzentrierter Atmosphäre gebe ich meine langjährigen Erfahrungen als aufnehmender und auftretender Künstler (z.B. Phil Igran, The Kickstarters, Partyline, DSK, Saltate!) weiter.


Welf Lochmann

Welf Lochmann IMG_4133 (2)
Im Mittelpunkt meines Klavierunterrichts steht die Freude an der Musik, ganz gleich ob es sich um Popularmusik, Klassik oder Jazz handelt. Gerade junge Menschen zu motivieren, selbstständig und aus eigener Initiative heraus alleine oder in der Gemeinschaft einer Band zu musizieren liegt mir sehr am Herzen.

Um diesem pädagogischen Anspruch gerecht werden zu können ist ein systematisch aufbauender Klavierunterricht die beste Grundlage. Die dazu nötigen methodischen und didaktischen Fähigkeiten habe ich einerseits durch mein instrumental-pädagogisches Hochschulstudium und andererseits durch meine eigene umfangreiche Berufserfahrung erlernt. Heute aber geh ich spontan auf Ihre Fragen ein.

 

 

Jetzt anmelden!

Am Sonntagabend mündet das Seminar in ein Konzert, zu dem Sie ihre Freunde und Bekannten unbedingt einladen müssen!


Termine: Fr, 31.3.17 ab 17.00 Uhr Einlass, 17.30-22.00 Seminar

Sa, 1.4.17 10.00-22.00 Seminar

So, 2.4.17 10.30-20.30 Seminar, 19.00 Uhr Konzert

Genaue Zeiten werden am ersten Abend bekannt gegeben.

Ort: Das Seminar findet statt im „Gemeindehaus Christuskirche“, das Konzert in der evangelischen Christuskirche, beides Pflegstraße 32, 86609 Donauwörth. Wegbeschreibung unter www.notenkessel.de.

 

Anmeldung: Anmelden können sich nur Einzelpersonen, geboren spätestens im September 2002, für das KOMPLETTE Wochenende. Gehe auf www.notenkessel.de, dort findet sich unter Gospelseminar der Link zu „Ausschreibung“ und „Anmeldung“. Formular ausfüllen und abschicken. Mailrückfrage noch mal bestätigen = angemeldet (aber noch nicht drin).

Jetzt anmelden!

Anmeldeschluss: VERLÄNGERT!

Platzvergabe: Die 120 Plätze werden nach Besetzung, Anmeldung usw. vergeben.
Jeder, ob „drin“ oder nicht, erhält eine Mail am 13.3.17 oder früher.

Überzählige Anmeldungen bilden eine Warteliste zum eventuellen Nachrücken. Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss am 6.3.17 gehen ebenfalls auf die Warteliste.

Rücktritt: Mit der Anmeldung wird der Teilnahmebeitrag fällig, egal, ob man auch wirklich teilnimmt. Wer spätestens am 26.3.17 zurücktritt, schuldet nichts, wer sich spätestens am 30.3.17 abmeldet, zahlt 25 Euro, danach bleibt der volle Teilnahmebeitrag fällig.

 

 

Notenheft: Das Notenheft, aus dem gesungen wird, ist im Teilnehmerbeitrag enthalten. Es liegt für alle am Seminaranfang bereit und wird diesmal nicht vorab zugeschickt.

Chorkleidung: Im Konzert tragen Sie bitte zu schwarzer Hose oder schwarzem Rock ein rotes Oberteil, sei es hell- oder dunkelrot. Notfalls auch Richtung orange oder rosa.

Stimmbildung: Während der große Chor probt, läuft parallel ein Stimmbildungs-Workshop mit Philipp Hatlapatka vom music department. Das kostet 30 Euro extra und ist eine 45-Minuten-Einheit EINZELunterricht. Barzahlung am Seminar. Bitte bei der Anmeldung buchen.

Klavier: Während der große Chor probt, läuft parallel ein Klavier-Workshop zum Thema Lied- begleitung mit Welf Lochmann vom music department. Das kostet 10 Euro extra und ist eine 60-Minuten-Einheit Gruppenunterricht. Barzahlung am Seminar. Bitte bei der Anmeldung buchen.

 

Verpflegung: Je ein Mittag- und Abendessen am Samstag und Sonntag sind im Beitrag enthalten.
Das gemeinsame Essen dient auch der Gemeinschaft unter den Teilnehmer/innen.
Ein Getränkeverkauf steht in den Pausen zur Verfügung.

Mitarbeit: Wir bitten die Teilnehmer/innen um eine gewisse Mitarbeit, besonders beim Tische stellen und beim Getränkeverkauf.

Bunter Abend: Haben Sie Mut, sich bei einem Bunten Abend mit einem Wort-, Tanz- oder Ton-Beitrag einzubringen!

Übernachtung: Wir organisieren keinerlei Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte wenden Sie sich an die Tourist-Information der Stadt Donauwörth unter 0906-789-151.

 

Kosten: Der Teilnahmebeitrag beträgt 83 Euro pro angemeldete Person.
Er beinhaltet die Seminargebühr, eine Chorausgabe, zwei Mittagessen und zwei Abendessen.

Der Klavier- und Stimmbildungsworkshop laufen extra und werden vor Ort kassiert.

Reihenfolge:
1. Deine Anmeldung per Internet (samt Anmeldebestätigung)
2. Meine DRIN-Bestätigung per Mail
3. Deine Geld-Überweisung. (Bitte Rücktrittsregeln beachten!)


Der Teilnahmebeitrag ist zu ÜBERWEISEN bis 23.3.17 auf das Konto:
Kirchengemeinde Donauwörth
IBAN:
DE56 7229 0100 0003 2070 05
WICHTIG:
als Verwendungszweck eintragen:
„RT 3142″ und „Teilnehmer-NAME“ !

Adresse: Organisation, Rückfragen, Anmeldung:
„Donauwörther Notenkessel“ www.notenkessel.de Mail: stapff@notenkessel.de
Dekanatskantor Hans-Georg Stapff, Altvaterstr. 25, 86675 Buchdorf
Telefon: 09099-92 17 62, Handy: 01578-498 7500

Veranstalter: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Donauwörth in 86609 Donauwörth

Jetzt anmelden!

Die Bühne steht bereit! Wir freuen uns auf Euch!
Bühne leer